InDesign Scripting

Step & Repeat für Fortgeschrittene

27.04.2019

Sowas ähnliches sah ich kürzlich auf Twitter.
Und dachte: „Das müsste sich doch per ScriptUI auch in InDesign bauen lassen. Und du hast da doch grad erst den ScriptUI Scaffolder gebaut.“

Also war ein neues „Ich will jetzt grad nicht arbeiten“ Projekt geboren.

Die Ausgangs-XML für den Scaffolder war:

<?xml version="1.0" ?>
<root>
   <slider id="x_shift" label="X" />
   <slider id="y_shift" label="Y" />
   <slider id="rotate" label="R" />
   <slider id="rotate" label="S" />
   <slider id="rotate" label="N" />
   <slider id="rotate" label="B" />
   <checkbox id="vh" label="Kopien vorn"><value>false</value></checkbox>
   <checkbox id="strk" label="Kontur"><value>false</value></checkbox>
   <checkbox id="org" label="Original"><value>true</value></checkbox>
   <checkbox id="opac" label="Deckkraft"><value>false</value></checkbox>
</root>

Um diese Palette mit Slidern und Feldern nebeneinander zu erreichen, muss man zwar einiges umstellen, aber das Gerüst mit Feld-anlegen und Events-einrichten steht jedenfalls.

Ich vermute, nicht alle Regler machen gleich viel Sinn und ich glaube, es sind noch ein paar Reset-Bugs drin, also wenn man einen Wert hochdreht und wieder runter bekommt man nicht immer exkt das gleiche Ergebnis wie vorher.

Die Anzahl der Kopien zu ändern, sorgt jedenfalls für einen kompletten Redraw.

Und hier noch der Link zum Script: shift_and_repeat_2

Mich würde interessieren, ob und wofür das jemand benutzen würde; für mich war’s in erster Linie ein Experiment im Bauen einer UI inklusive etwas Tinkering mit dem Umgang des States.

Ein Beispiel für das Script im Einsatz

Da das auch ein ganz hübsches Beispiel für die FX-Einstellung „Knockout Group“ ist, hier auch noch das IDML:
shift_repeat_sample

…auch hübsch…

Feedback also wie immer gern auf Twitter oder Facebook